Montag, 3. August 2015

Lesemonate | Mai - Juli

Shame on me - mein letzter Lesemonat war im April! Aber es hätte sich einfach nicht gelohnt für jeden dieser Monate einen seperaten Lesemonat zu schreiben. Wegen der Uni hatte ich erschreckend wenig Zeit zum lesen! In den drei Monaten habe ich so viel gelesen, wie sonst in einem. Ups. Aber dafür habe ich jetzt Semesterferien - und ihr wisst was das heißt! #Lesezeit 

Mai

Amy und Roger auf einer verrückten Reise quer durch Amerika. Nach dem Tod von Amy´s Vater wird ihr Elternhaus verkauft. Amy´s Mutter beschließt von Kalifornien an die Ostküste zu ziehen, und Amy soll mit dem Auto nachkommen. Da sie aber selsbt nicht fahren möchte, fährt sie mit einem wildfremden Jungen! Mit der Zeit verstehen sich die beiden immer besser. Auch von der strickt geplanten Route von Amy´s Mutter weichen die beiden ab...

★★★☆☆





Cécile hat das Wochenende bei ihren Eltern verbracht und macht sich mit dem Zug wieder auf den Weg nach Hause. Was sie zunächst nicht erwartet: Sie wird mit ihrer Jugendliebe konfrontiert. Cécile und Philippe haben vor 30 Jahren ein romantisches Wochenende in London verbringen wollten, aber alles schief ging...

Dieser Roman wurde nach seinem Erscheinen oft in den Himmel gelobt, sodass es einfach auf meine Wuschliste wandern musste. Leider konnte mich die Geschichte und die Protagonisten nicht mitreißen. 
★★★☆☆
Valentina ist auf dem Weg von ihrer Großmutter zurück nach Hause. Während sie im Zug gedankenverloren nach draußen blickt, fängt sie den Blick eines jungen Mannes ein. Noch bevor sie zu ihm raus gehen kann, fährt der Zug auch schon los. Doch dieser Mann will Valentina nicht mehr aus dem Kopf gehen und so kommt es, dass sie an der nächsten Station aussteigt und sich auf die Suche nach dem mysteriösen Mann macht. Auf dieser Reise lernt Valentina tolle Menschen kennen, die sie bei ihrer Suche unterstützen. 
Ein wundervoller Roman mit vielen bezaubernden Zitaten! 
★★★★★ 

Juni


Als großer Fan der Serie MUSSTE ich einfach auch die Bücher lesen. Da ich jetzt noch einige Monate Zeit habe bis die nächste Staffel beginnt, kann ich mir die Zeit mit der "Das Lied von Eis und Feuer" Reihe vertreiben. 
Wie erwartet habe ich das erste Buch verschlungen! Die Charaktere sind toll und die Geschichten bleiben konstant spannend und interessant. 

★★★★★ 


Kiri liebt Musik - ganz besonders das Klavierspielen. Sie hat die Möglichkeit auf ein begehrtes Stipendium, für das sie wie eine Besessene übt. Allerdings bekommt sie zur falschen Zeit einen falschen Anruf. Doug, ein Freund ihrer verstorbenen Schwester Suki will ihre alten Sachen loswerden. Kiri entscheidet aus einer Bauchentscheidung heraus sofort zu ihm zu fahren. Mit dieser Entscheidung tritt eine Lawine in Gang, die Kiris Leben langsam verändern wird...
Dieser Roman wird zum Ende hin sehr schnell und verrückt. Leider konnte mich das Buch im gesamten nicht überzeugen. 
★★☆☆☆

Juli 

Direkt nachdem ich "Die Herren von Winterfell" beendet habe, wollte ich direkt weiterlesen. Und auch der zweite Teil konnte mich total überzeugen. Die Bücher sind so gut und spannend geschrieben. Die Kapitel haben einfach genau die richtige Länge und enden immer am Höhepunkt, sodass man unbedingt weiterlesen will. Schon mal ein klarer Pluspunkt bei einem so dicken Buch! 

★★★★★ 


Fray fällt aus allen Wolken, als ihre alter Schwarm und ehemals bester Freund das Haus neben ihr gekauft hat. Ihre Freundschaft brach auseinander als Kate, die Freundin von Jack und beste Freundin von Fray spurlos verschwunden ist. Bei Fray kommen alte Gefühle wieder hoch und die unbeantworteten Fragen von damals sind auch wieder da...

Am Anfang gefiel mir die Geschichte richtig gut - vor allem die Rückblenden zu dem Sommer mit Kate gefielen mir richtig gut! 
Leider dümpelte die Story zum Ende hin nur noch vor sich her. Meine komplette Rezension dazu könnt ihr hier nachlesen.  
★★★☆☆


Meine Lesemonate haben mich - bis auf die "Das Lied von Eis und Feuer"-Reihe nicht besonders umgehauen. Da ich jetzt Semesterferien und somit mehr Zeit zum lesen habe, hoffe ich viele tolle Bücher lesen zu können. Welche Bücher haben dich in letzter Zeit begeistern können? Ich würde mich sehr über tolle Buchtipps von euch freuen:)

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Hach, das Amy-Buch ist auch noch auf meiner Wunschliste ;) Ich liebe Road Trip-Bücher total, hab aber in letzter Zeit schon so viele gelesen, deshalb bin ich mir noch nicht ganz sicher ;)

    Auf meinem Blog ging in der letzten Woche die Summer Bucket List online und weil ich deinen Blog in letzter Zeit gelesen habe, habe ich dich einfach mal getaggt! Vielleicht hast du ja auch Lust mitzumachen ;)

    Ganz sonnige Grüße,
    Marie
    book-camp.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,

      Vielen Dank fürs taggen! Ich schau mal in deine Bucket-List und schaue, ob ich auch was Gutes beizutragen hätte:)
      Ich hatte auch eine kleine "Roadtrip" Buchphase und kann total verstehen, dass es erstmal "sättigt".

      Ich wünsche dir eine tolle Woche!
      Ganz liebe Grüße,
      Stephie

      Löschen