Dienstag, 14. April 2015

TOP 10 Tuesday | Inspirierende Zitate aus Büchern

Hallo ihr Lieben, 

heute ist Dienstag - und das bedeutet: Es ist wieder Zeit für einen Top 10 Tuesday! Die Idee dazu stammt von dem tollen Blog The Brooke and the Bookish - dabei geht es darum jede Woche eine Top 10 Liste zu einem neuen Thema (natürlich rund um unsere lieben Bücher) aufzustellen. In dieser Woche lautet das Thema "10 Buchzitate, die einen inspirieren". Ich habe gleich mal in meinen Rezensionen gestöbert, weil ich dort gerne mal Zitate aus Romanen verwende und habe mir die zehn schönsten rausgesucht! 


"Die Menschen geben den Dingen immer ihre eigene Sich mit, erinnern sich an das, woran sie sich erinnern wollen, und vielleicht liegt irgendwo in der Mitte die Wahrheit - das echte Bild - eine, die man nur selbst schreiben könnte, wenn man wollte" - Dein eines, wildes, kostbares Leben von Jessi Kirby, S. 41

"Und ich frage mich, ob die Leute wirklich glücklich sind. Ich hoffe, sie sind es. Ich kann es wirklich nur hoffen." - Das ist also mein Leben von Stephen Chbosky, S.30

"Und ich lernte, dass die Liebe, ganz wie der Sinn des Lebens, ein ebenso ernstes und schmerzvolles Thema war wie Verlassenheit, ja, dass man lieben konnte, obwohl man verlassen worden war - und verlassen konnte, obwohl man liebte." - Der Tag, an dem ich fliegen lernte von Stefanie Kremser, S.30

"Wenn du gewinnen willst, musst du dir eine andere Geisteshaltung zulegen. Nichts ist im Voraus verloren, man braucht den Willen eines Siegers, wenn man eine Chance haben will." - Wer Schatten küsst von Marc Levy

"Wir wussten nicht, was die Zukunft für uns bereithielt oder wie lange sie dauern würde. Wir konnten uns nur entscheiden, jetzt, in diesem Moment, glücklich zu sein und zu leben." - Heart. Beat. Love. von James Patterson, S. 128
"Der Kummer der Vergangenheit scheint klein im Vergleich zum Glück des Augenblicks" - Ein Teelöffel Land und Meer von Dina Nayeri

"Leben Sie jetzt, lieben Sie jetzt, denn Sie wissen nie, wie viel Zeit ihnen noch bleibt. Wir nehmen fälschlicherweise immer an, wir hätten alle Zeit der Welt." - Lass mich niemals gehen von Guillaume Musso, S.37

„Die schönsten Jahre eines Lebens sind die, die man noch nicht gelebt hat.“Nachricht von dir von Guillaume Musso , S.245 

"Manchmal muss ich auch mal loslassen, alles andere vergessen und nur im Hier und Jetzt leben." Perfekt ist jetzt von Tim Tharp, S.174 

„Du bist so – die ganze Zeit hast du Angst, mittelmäßig zu werden oder sitzen gelassen zu werden oder sonst irgendwas, aber du bist nie auch nur eine Sekunde lang dankbar für das, was du hast.“ – Die erste Liebe [nach 19 vergeblichen Versuchen] von John Green, S.50 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen