Samstag, 3. Januar 2015

Lesemonat | Dezember 2014

Hallo ihr Lieben, 

ich hoffe ihr seit alle gut in das neue Jahr gestartet! Ein letztes Mal möchte ich heute auf das Jahr 2014 zurückblicken und euch zeigen welche Bücher ich im Dezember gelesen habe. Wie ihr wisst, ist der Dezember vollgepackt mit Erledigungen für Weihnachten, Weihnachtsmärkten, Familie und Co. Darum ist die Anzahl meiner gelesenen Bücher überschaubar. Man kann sie an einer Hand abzählen. Wortwörtlich. Denn 5 Bücher konnte ich im Dezember beenden. Die Hälfte von dem, was ich im November geschafft habe! 



Bäume reisen nachts - Leider konnte mich dieses Buch nicht wirklich überzeugen und meine Vorstellungen nicht erfüllen. Ich fand es alles in allem zu sprunghaft. [Rezension] 3 Sterne

Das Leben ist (k)ein Ponyhof - Humorvoll und gefüllt mit kleinen Lebensweisheiten. Dieser Roman hatte ein sehr absehbares Ende, aber dennoch hat es Spaß gemacht mit den Protagonisten das eine oder andere Abenteuer zu erleben. [Rezension] 3,5 Sterne

Ein letzter Brief von dir - Eine traurig schöne Geschichte mit überraschenden Wendungen! Ein Roman gefüllt mit Liebe, Trauer und Hoffnung. [Rezension] 4 Sterne

Das Mädchen mit den blauen Augen - Diesen spannenden Roman konnte ich kaum aus der Hand legen. Es wurde einfach nie langweilig! [Rezension folgt] 4,5 Sterne

Auf den ersten Blick - Ein Roman mit vielen Stärken, aber auch Schwächen. Es ist nicht leicht diesen Roman zu bewerten, aber alles in allem hat es mir gefallen. [Rezension folgt] 3,5 Sterne


Ganz klar: "Das Mädchen mit den blauen Augen"! Schon nach den ersten Seiten war ich total gefesselt von der Geschichte und wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.


Leider geht dieser Titel an "Bäume reisen nachts". Die vielen wechselnden Charaktere, die es mir teilweise schwer gemacht haben, mich in die "wichtigen" Protagonisten hereinfinden zu lassen

Wie war euer Dezember? Hattet ihr in dem Weihnachtschaos Zeit zu lesen oder ist es, wie bei mir, etwas zu kurz gekommen? 

Kommentare:

  1. Huhu )
    Ich lasse mich immer gerne von schönen Covern überzeugen und fand deshalb "Bäume reisen nachts" echt toll. Schade, dass es dich nicht überzeugen konnte - vielleicht ist es doch nichts für mich ;)
    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo:) Ja, das dachte ich mir bei dem schönen Cover erst auch. Auch der Anfang gefiel mir gut, aber dann kamen zu viele Handlungsstränge dazu und das eigentliche Thema des Buches, geriet in den Hintergrund.

      Ganz liebe Grüße,
      Stephie

      Löschen