Montag, 1. Dezember 2014

Lesemonat | November 2014

Hallo ihr Lieben,

ich habe so langsam das Gefühl, als würde ich nur noch Lesemonate tippen! Ist jetzt wirklich schon wieder der nächste Monat verflogen? Unfassbar.
Immerhin habe ich diesen kalten November dazu genutzt sehr viele tolle Bücher zu lesen. Ganze 10 Stück habe ich geschafft und bin auch mächtig stolz auf diese Zahl! 


Shopaholic to the Stars - Becky Brandon (Bloomwood) treibt in ihrem nächsten Teil wieder ihr Unwesen. Diesmal kann Hollywood was erleben! Es war unterhaltsam, aber konnte mich leider nicht komplett vom Hocker reißen. Meine komplette Rezension könnt ihr hier nachlesen. 

Das große Los - ist mein Buchtipp geworden! Ein toller Erfahrungsbericht von einer unglaublich interessanten Frau! Meike Winnemuth nimmt uns mit auf ihre tolle Weltreise und teilt ihre Erfahrungen und Urlaubsbilder mit uns! [Rezension]

Winterapfelgarten - Vier Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch haben sie eines gemeinsam: Einen Neuanfang! Humorvoll und emotional: Perfekt zum Seele baumeln lassen! [Rezension]

Erebos - Ein Jugendroman, der es in sich hat. Erstaunlich, wie sehr ein Buch einen fesseln kann und was ein Computerspiel mit einem anrichten kann! Mir gefiel es überraschenderweise sehr gut! [Rezension]

Die Verwandlung - Diese Erzählung von Franz Kafka hat mich wirklich verwirrt zurückgelassen. Ich habe es zu Vorbereitung für ein Referat gelesen. Ein Roman, in dem viel steckt, aber auf den ersten Eindruck unfassbar merkwürdig erscheint.


Wer weiß, was morgen mit uns ist - Diesen Jugendroman habe ich im Rahmen, der Lovelybooks Lesechallenge gelesen. Ich muss leider sagen, dass das Buch seine Schwächen hat. Deshalb gibt es von mir nur 3 von 5 Punkte. [Rezension]

Die Analphabetin, die rechnen konnte - Dieses Buch hat mich wirklich überrascht! Es war mein erster Roman von Jonas Jonasson und daher kannte ich seinen tollen Schreibstil noch nicht! Temporeich und mit einer tollen Prise schwarzen Humor konnte mich das Buch und seine verrückten, aber wunderbaren Protagonisten überzeugen! 4 von 5 Punkten. [Rezension]

Im ersten Augenblick - Dieses Buch hat mich zwiegespalten zurückgelassen. Auf der einen Seite gefiel mir die Grundidee, aber leider konnte mich die Umsetzung nicht wirklich überzeugen. 3 von 5 Punkte für diesen "besonderen" Roman. [Rezension folgt]

Die Achse meiner Welt - Ein totales Wow-Buch! Eine unerwartet berührende und ausergewöhnliche Geschichte, die zu einem meiner Monatshighlights wurde! 5 von 5 Punkte. [Rezension]

Miss Blackpool - Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen! Die Geschichte von Barbara, die in den 60er Jahren unerwartet zu einem Sitcom Star wurde, hat mich total in seinen Bann gezogen. 5 von 5 Punkte [Rezension]

Was für ein Lesemonat. Ich bin rückblickend mehr als zufrieden mit den Büchern! 
Meine Monatshighlights waren ganz eindeutig "Die Achse meiner Welt" und "Miss Blackpool". Beide Bücher habe ich am Ende des Monats gelesen, was die Redensart "Das Beste kommt zum Schluss" für mich nur bestätigt. Ich hatte diesen Monat kein Buch unter 3 Sterne dabei!
Zufrieden schwinge ich mich in den Dezember und hoffe, dass er genauso lesereich ausfällt, wie der November! 

Welches Buch war euer November-Highlight? Lasst es mich in den Kommentaren wissen. Ich bin immer neugierig auf neuen tollen Lesestoff!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen